Disaccharide oder auch Zweifachzucker

Disaccharide oder auch Zweifachzucker:

Beispiele sind Maltose (Malzzucker), Saccharose (Rohr- und Rübenzucker) und Lactose (Milchzucker).

TIPP: Ma(r)SaLa ist eigentlich ein Wein oder Likör aber für mich ist das Wort die Eselsbrücke zu den Disacchariden.

Wer geht nicht gern Abends mit einer Freundin oder einem Freund aus und bestellt sich 2(-fachzucker) Ma(r)sala?!

In love with honey #Myth1

Zuerst die Enttäuschende Nachricht. Nein, es gibt keine Studie die belegt, dass Honig eine Entzündungshemmende Wirkung hat. Kurz hatte ich diese Hoffnung, denn wenn ich in der Vergangenheit eine Erkältung oder Halsschmerzen hatte, hatte ich immer einen guten Grund heiße Milch mit Honig zu trinken.

Meine klebrige, süße Liebe fand einen Abbruch.

Ob Honig wirklich keine entzündungshemmende Wirkung hat, findet man am besten heraus, indem man Honig in seine einzelnen Bestandteile zerlegt.
Den größten Teil macht dabei Zucker (ca. 80%) in Form von Fructose, Glucose und Saccharose aus. Zudem sind auch weitere Disaccharide vorhanden. Den zweitgrößten Teil macht Wasser aus. Außerdem sind auch wenige organische Säuren, Enzyme und Mineralstoffe enthalten.
Also sind auf den ersten Blick nicht direkt Stoffe zu erkennen, die eine entzündungshemmende Wirkung haben könnten.

Wenn man bei einer älteren Generation nachforscht, wird Honig allerdings häufig als Naturheilmittel gelobt.

Insgesamt ist die Wirkung von Honig aber stark umstritten und auch nicht definitiv erwiesen. Generell einzuwenden ist gegen eine heiße Tasse Milch mit Honig aber natürlich nichts, aber ob sie wirklich hilft ist eine andere Frage. Weder Zucker noch Wasser haben eine heilende Wirkung. Ob die weiteren enthaltenen Stoffe wie Enzyme therapeutische Wirkungen haben ist umstritten. Manche Studien bezeugen einen positiven Effekt von Enzymen, andere besagen das Gegenteil. Mineralstoffe wie Magnesium und Kaliumsalze haben eine bewiesene entzündungshemmende Wirkung, sind aber nur zu einem sehr kleinen Anteil in Honig vorhanden. Bleiben also die organischen Säuren, die wie auch die Mineralstoffe nur zu weniger als einem Prozent enthalten sind.

Laut meinem Professor für Ernährungsphysiologie und vielen Studien ist die entzündungshemmende Wirkung von Honig also mehr oder weniger nur Placebo. Ich für meinen Teil bleibe dabei und werde mir bei Halsschmerzen weiter eine Tasse heiße Milch mit Honig trinken. Ob Placebo oder nicht, es schmeckt einfach gut!

LOVE L.

CLOX !

Nachdem ich meinen ersten Beitrag „Me ♥“ geschrieben hatte, dachte ich mir kurz über mein „zweites Zuhause“ zu  berichten. Seit etwas über 2 Monaten bin ich im Clox-Fitness Gießen angemeldet. Eine der besten (!!!) Entscheidungen. Ich Liebe es dort! Dieses Fitnessstudio ist noch eine richtige Athletenschmiede, wie sie im Buche steht. Besonders in’s Herz geschlossen habe ich meine Trainingspartnerin Valerie und unseren Lieben Seniorchef Walter. Bei einem meiner ersten Besuche kam er um die Theke herum zu mir vor und gab mir die Hand. Dann sah er an mir herunter und meinte, was für tolle Beine ich doch hätte! Unter uns bis zu dem Zeitpunkt fand ich meine schon sehr weiblichen Oberschenkel wirklich garnicht toll. Walter hat aber einfach nur potenzial in ihnen gesehen. Er ist der Meinung (und er hat auch möglicherweise Recht damit), dass meine Beine eine gute Grundlage sind, um aus Ihnen etwas ordentliches und ansehnliches zu Formen. Nachdem ich dann die ersten Erfahrungen auf der Trainingsfläche gesammelt habe, habe ich auch die ersten tollen Athleten kennengelernt.

Meine erste und wahrscheinlich wichtigste Lektion im Training: „Wer lachen kann ist noch lange nicht am Ende seiner Kräfte!“ Danke! Das war’s dann mit lustig!

L. 

ME ♥

Ich bin Laura, 23 Jahre jung und studiere Ökotrophologie an der JLU in Gießen! Meist werde ich dann mit großen Augen angesehen und gefragt Öko-WAS? Ökotrophologie erkläre ich ganz gern so, dass es sehr viele Ähnlichkeiten mit den Ernährungswissenschaften hat, aber sich ausführlicher mit der BWL beschäftigt.  Mit Ernährung und Fitness beschäftige ich mich auch in meiner Freizeit gern und möchte den kleinen Teil an Wissen den ich mir in Freizeit und Studium aneigne mit euch teilen. Noch ist meine Seite sehr leer, aber ich hoffe, dass sich das in der nächsten Zeit ändern wird! Falls sich jemand auf meine Seite verirrt, schreib mir doch einen Kommentar falls es etwas gibt worüber du gern Info’s hättest. Ich werde dann versuchen, bis zum kommenden Sonntag Abend einen Beitrag zu verfassen, der dann vielleicht die ein oder andere Frage beantworten kann.

XOXO L.